Die Frauen des SC Derendingen bezahlen viel Lehrgeld in der NLA!

Nach der unglücklichen Heimniederlage gegen den FC Staad vor zwei Wochen und der erfolgreichen Cup-Runde vom vergangenen Wochenende wartete der erste grosse Brocken in der 4. Meisterschaftsrunde der NLA. – Die Gegnerinnen hiessen BSC YB, ein Team, das ganz zuoberst in der Rangliste erwartet wird! Aktuell spielen bei YB drei A-Nati-Spielerinnen und mehrere U19-Nati-Spielerinnen!

Gute erste 28 Minuten des SCD

Das Team hat sich sehr gut auf den Gegner eingestellt gehabt und liess YB in den ersten 28 Minuten praktisch keinen Spielraum und konnten das hohe Tempo mitgehen. – Es schlichen sich dann einige kleine Fehler ein, die durch die favorisierten Bernerinnen noch vor der Pause brutal ausgenutzt wurden! Das Pausenresultat von 4:0 war mindestens um 2 Tore zu hoch ausgefallen.

 

Ausgeglichene 2. Halbzeit mit Chancenplus für YB

Die Spielerinnen des SCD hatten sich nach der Halbzeit vorgenommen, das Spiel von vorne zu beginnen. Bereits nach 15 Sekunden pfiff der Schiedsrichter, nach einem fair geführten Zweikampf und mit Ballbesitz von Andrea Vögeli zum Entsetzen Aller, Penalty. Die A-Nati-Spielerin Ismaili versenkte souverän zum 5:0.

In der 75. Minute konnte Simone Zahno im Sechzehnmeterraum nur regelwidrig vom Ball getrennt werden. Mariangelo Gianforte übernahm die Verantwortung und erzielte den verdienten Ehrentreffer für ein kämpferisches Derendingen.

YB hatte noch die eine oder andere gefährliche Tor-Szene ohne jedoch einen weiteren Treffer zu erzielen bzw. die Torhüterin Natascha Honegger des SCD zu beunruhigen.

 

FAZIT

Die Frauen des SC Derendingen mussten bisher in der ersten Saisonhälfte viel Lehrgeld bezahlen und sind in der NLA noch nicht ganz angekommen. Den höheren Rhythmus können sie teilweise mitgehen. Die gemachten Fehler werden in dieser Liga aber resolut bestraft.

Zu viele Absenzen auf Grund von Verletzungen und Familienanlässen in den vergangenen Wochen, verhinderten eine weitere positive Entwicklung des Teams.

 

Ort: Stadion Wyler, Bern

Zuschauerzahl: 200

 

Aufstellung Derendingen: Honegger, Burkhart, Kley (ab 57. Minute Bünger), Vögeli (ab 86. Minute Rytz), Hager, Trutmann, Müller, Zahno , Gianforte, Saladin, Kadriu (ab 72. Minute Bachmann).

 

Bemerkungen: SC Derendingen ohne Schneider, Alvarez, Sommer, Bucher, Kohler, Sieben (alle verletzt), Grob (Familie), Hawker (Familie), Derungs (rekonvaleszent).

 

Torfolge: 29. Minute 1:0 Alisha Lehmann, 31. Minute 2:0 Marilena Widmer, 44. Minute 3:0 Alisha Lehmann, 45. Minute 4:0 Florijana Ismaili, 46. Minute 5:0 Florijana Ismaili (Penalty), 75. Minute 5:1 Mariangela Gianforte (Penalty).